Menü:

Seitensuche

Rettungssanitäter

Die Ausbildung zum Rettungssanitäter modular

Die Grundausbildung umfasst 160 Stunden, ist in 4 Blöcke unterteilt und baut aufeinander auf. Sie können die Blöcke, je nach ihren zeitlichen Möglichkeiten, individuell zusammenstellen. D.h. Sie können den Block 1 beispielsweise im 1. Quartal, den Block 2 im letzten Quartal, Block 3 im darauffolgenden Jahr etc. besuchen. Haben sie alle vier Blöcke absolviert, beenden sie den Grundkurs mit einer Prüfung und erhalten die Erlaubnis, die notwendigen Praktika anzutreten. Sie benötigen jeweils 160 Stunden Praktikum in einer Klinik und an einer Rettungswache. Auch hier bleiben sie zeitlich flexibel. Nach den Praktika können sie sich dann zur Rettungssanitäter-Prüfung anmelden. Die Prüfung muss innerhalb von zwei Jahren nach Beginn der Ausbildung abgelegt werden.